Schädlingsbekämpfung Erwitte | Kammerjäger

Schädlingsbekämpfung Erwitte

Schädlingsbekämpfung Erwitte

Verwilderte Brieftauben, sogenannte Stadttauben, sind längst zu einer Plage in den meisten Innenstädten geworden. Behörden und Privatleute sind den Tauben dabei aufgrund der Gesetzeslage ziemlich hilflos ausgeliefert, denn eine direkte Bekämpfung der Taube ist nicht möglich. Das Problem ist weniger die Taube selbst, sondern mehr ihre Hinterlassenschaften in Form von Taubenkot und den Parasiten die als Passagier mit diesem Kot reisen. Taubenkot greift Oberflächen an, kann Erreger für schwere Infektionskrankheiten enthalten und ist in trockener Form ähnlich lungengängig wie Asbest. Parasiten wie die „rote Vogelmilbe“ oder die „Taubenzecke“ sind nicht nur Krankheitsüberträger für Mensch und Tier, sondern können im letzteren Fall auch noch viele Jahre ohne Nahrung aktiv sein. Ein unbewohntes Haus mit einem offenen Fenster oder einer eingeworfenen Fensterscheibe kann selbst in der Innenstadt schnell zu einer Taubenkolonie werden, wie auch die Stahlunterkonstruktion einer Brücke oder eine leere Lagerhalle.

Welche Schädlinge bekämpft Schädlingsbekämfung Kraft?

Warum sollten Sie die Kraft Schädlingsbekämpfung in Erwitte beauftragen?